Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid Logo und Header

Am 05.06.2022 besuchten alle Oberstufenkurse Musik unserer Gesamtschule mit Frau Biel und Frau Meier-Josephs die Oper „Carmen“ im Staatenhaus am Rheinpark der Oper Köln. Dazu gibt es von Seiten der Schülerinnen und Schüler natürlich einiges zu sagen:

Die Inszenierung glänzte durch ihre moderne Interpretation, die dem Ganzen eine interessante Wendung gab. Lydia Steiers Carmen trug anstelle des roten Kleides, das wir alle erwartet hatten, einen Kampfanzug und Stiefel dazu. Durch die Zwischenszenen wurde bereits verraten, dass Carmen dazu verdammt ist, zu sterben. Am Ende tötete sie schließlich sogar sich selbst, um sich endgültig zu emanzipieren, was uns alle überraschte. Als aus einer Szene in der Kirche eine Orgie wurde, war klar, dass hier auch die Kirche kritisiert werden sollte. Durch die starke Rolle der Carmen wurde das alte Patriarchat vollkommen untergraben und infrage gestellt. Die gute schauspielerische Leistung der Darsteller und Darstellerinnen ließ die ganze Aufführung sehr lebhaft wirken. Besonders herausstachen Young Woo Kim als Don José, der mit einer kraftvollen Stimme von sich zu überzeugen wusste und mit guter Inszenierung dieser glänzen konnte und Adriana Bastidas-Gamboa als Carmen, die sich mit ihrer Vielfalt, ihrer klaren Stimme und sauberen Koloraturen nicht hinter Don José verstecken musste. Auch alle weiteren Sänger und Sängerinnen beeindruckten uns sehr. Das Gürzenich-Orchester unter der Leitung von Claude Schnitzler erbrachte eine makellose Leistung und untermalte das gesamte Geschehen sehr musikalisch und ermöglichte den Darsteller/innen somit, überhaupt erst zu solchen Hochformen aufzulaufen. Der Dirigent meisterte sogar die Herausforderung, Orchester und Bühne nebeneinander anzuleiten, was wir uns sehr schwierig vorstellen. Alles in allem war unser erster Opernbesuch einfach rundum gelungen!

Opernbesuch 2022 Oberstufenkurse