Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid Logo und Header

HKAE1

 Bild: Copyright by Hans Kästle 

  

Die 8d zu Besuch beim American Football

Am Samstag, den 13.05.2023 stand für die 8d der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid ein ganz besonderer Termin im Kalender. Gemeinsam mit ihrem Sportlehrer Herrn Mokwa besuchten 15 Schülerinnen und Schüler das rheinische Derby in der American Football Regionalliga West zwischen den Troisdorf Jets und den Cologne Falcons.

Nachdem im Sommer dieses Jahres entsprechenden Material durch die Sportfachschaft der Schule angeschafft werden konnte, steht seit diesem Schuljahr Flag Football, die kontaktlose Variante des Sports, im Lehrplan und wird von den Schülerinnen und Schülern mit Begeisterung angenommen.

Zu Beginn müssen viele englische Fachbegriff zu den Regeln, Aufstellungen, Positionen, Laufwegen, Passrouten und deren Kombinationen eingeführt werden, um den Sport richtig spielen zu können. Auch das eiförmige Spielgerät und die, zumindest für die meisten Menschen außerhalb der USA, ungewöhnlichen Regeln sind anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig.

  

1   3    HKAE3 

Bild rechts: Copyright by Hans Kästle

 

Dieses Gefühl weicht aber recht schnell, wenn man erlebt, wie dynamisch und gleichzeitig strategisch das Spiel ist und wie sehr es im Football darauf ankommt, dass jedes Mitglied im Team für den gemeinsamen Erfolg mitwirken muss, damit die Mannschaft erfolgreich ist. Schon Bill Belichick, der Headcoach der erfolgreichsten Franchise der amerikanischen Profiliga NFL beschreibt es so: „In einem Football Team geht es nicht um die Stärke einzelner Spieler, sondern um die Stärke der Gemeinschaft und wie gut sie zusammenarbeitet.“

„An unserer Schule steigen wir mit diversen Spielformen in die Thematik American Football ein und bringen den Schülerinnen und Schülern so spielerisch einzelne Aspekte des Spiels nahe. Über veränderte Regeln und Übungsstationen zu einzelnen Positionen nähern wir uns dann nach und nach dem Zielspiel“, fasst Herr Mokwa den Unterricht kurz zusammen.

Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs der Klasse 8d gingen sehr motiviert an das Vorhaben heran und entwickelten zu dessen Ende hin in ihren Mannschaften innerhalb der Klassen sogar eigene Taktiken und Spielzüge. Diese brachten sie dann in einem klasseninternen Turnier zur Anwendung. Es folgte eine jahrgangsinterne Herausforderung an die Klasse 8b, um sich mit deren Teams zu messen. Herr van der Wyst und Herr Mokwa organisierten daraufhin ein erstes kleines Flag-Football Turnier als sportliches Highlight, um dem Wunsch der Jugendlichen nachzukommen.

Die Troisdorf Jets sorgten für einen weiteren Höhepunkt, indem sie Freikarten für die Schülerinnen und Schüler bereitstellten. So konnten diese sich einmal live im Stadion von der Atmosphäre und der sportlichen Leistung bei einem echten American Footballspiel begeistern lassen. Die Jets waren dabei sehr gute Gastgeber, zeigten eine hervorragende Leistung gegen einen starken Gegner und konnten sich am Ende den Derbysieg sichern. Nach dem Spiel gab es dann noch Gelegenheit mit einzelnen Spielern der Jets Fotos zu machen und ihnen Fragen zu ihrem Sport zu stellen. Dabei war das Foto und Gespräch mit dem amerikanischen Spielmacher der Jets, John Brown, sicherlich etwas ganz Besonderes. „Als ehemaligem Spieler der Jets war es mir wichtig den Kids zu zeigen, das Football so viel mehr ist als der beste Sport der Welt“, so Mokwa „Ich denke die Jets haben heute ein paar Herzen höher schlagen lassen und gezeigt, welches Potential in dieser Sportart steckt.“ Für die 8d jedenfalls, war es ein gelungener Tag. Wir bedanken uns bei den Troisdorf Jets für die tolle Unterstützung und das schöne Erlebnis.