Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid Logo und Header

Wichtige Ergänzung zu den Klassenarbeiten in Jahrgang 10 im Fach Deutsch am Freitag, den 12.03.2021 (Stand, Sonntag, 07.03.2021)

 

Schulbetrieb von Montag, den 08.03. – Freitag, den 12.03.2021

In der Woche von Montag, den 08.03. bis Freitag, den 12.03.2021 findet für die Abschlussklassen der Jahrgangsstufe 10 und die Jahrgangsstufe 12 (Q1) wie gehabt Unterricht in Präsenz statt. Die übrigen Jahrgänge werden weiterhin im Distanzlernen nach bekanntem Konzept unterrichtet.

Dies bedeutet für die Schüler*innen der Jahrgänge 10 und der Q1 folgendes:

Alle Schüler*innen der Q1 erhalten jeden Tag Präsenzunterricht nach Plan.

Die Schüler*innen der Klassen 10 a - e erhalten im Wechsel Präsenz- und Distanzunterricht. Der Rhythmus des derzeitigen 2-Wochenplans wird für die jeweiligen Lerngruppen (z.B. 10a1 und 10a2) 

bis auf Freitag, den 12.03.2021 fortgesetzt. Für diesen Tag gilt folgende Ausnahmeregelung:

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

Sportunterricht auf Distanz - wie sieht das aus? Die Sportfachschaft schafft unterschiedliche ansprechende Anregungen für die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Neunkirchen- Seelscheid. Immer wieder erhalten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Aufgaben. Manche machen Fitness-Workouts, andere diverse Challenges. Dies wird initiiert durch die Sportlehrkräfte, die Durchführung obliegt den Schülerinnen und Schülern im privaten Rahmen.

Aus dieser Situation ergeben sich bestimmte Sachverhalte, den Versicherungsschutz im Distanzunterricht für das Fach Sport betreffend, über die wir Sie im Folgenden informieren möchten. Ausführlichere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte einem gemeinsamen Papier des MSB NRW und der Unfallkasse NRW, das auf unserer Homepage veröffentlicht wird.

Demzufolge befürworten „das Ministerium für Schule und Bildung und die Unfallkasse NRW […] ausdrücklich die Durchführung des Sportunterrichts und die Initiierung von Bewegungsaufgaben beim Unterricht auf Distanz. Hinsichtlich des gesetzlichen Unfallschutzes beim Sportunterricht auf Distanz ergeben sich verschiedene rechtliche Anforderungen, die sich insbesondere vor dem Hintergrund der besonderen Stellung als „körperbezogenes Fach“ im Fächerkanon artikulieren.

Ab Montag, 22.02.2021 bis voraussichtlich Freitag, 05.03.2021 findet für die Abschlussklassen der Jahrgangsstufe 10 und 12 (Q1) wieder Präsenzunterricht statt. Die übrigen Jahrgänge werden weiterhin ausschließlich im Distanzlernen nach bekanntem Konzept unterrichtet.

Alle Schülerinnen und Schüler der Q1 erhalten jeden Tag Präsenzunterricht nach Plan.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10a-e werden jeweils in halbe Klassengrößen eingeteilt und erhalten im Wechsel Präsenz- und Distanzunterricht. Nach einem vorgegebenen 2-Wochenplan sind die jeweiligen Lerngruppen (z.B. 10a1 und 10a2) in der 1. Woche montags, mittwochs und freitags und in der 2. Woche dienstags und donnerstags in der Schule.  Daraus ergibt sich, dass die jeweiligen Kursnotizbücher incl. Aufgabenverteilfunktion sowie der Kalender von den Lehrenden weiterhin gepflegt werden. Eine allgemeine Übersicht ist nachfolgend aufgestellt:

Die Lernenden der Gruppen 10a1, 10b1, 10c1, 10d1 und 10e1 kommen

vom 22.02. – 26.02.2021 Montag, Mittwoch und Freitag (Di/Do Distanzunterricht)

vom 01.03. – 05.03.2021 Dienstag und Donnerstag zur Schule. (Mo/Mi/Fr Distanzunterricht)

 

Die Lernenden der Gruppen 10a2, 10b2, 10c2, 10d2 und 10e2 kommen

vom 22.02. – 26.02.2021 Dienstag und Donnerstag (Mo/Mi/Fr Distanzunterricht)

vom 01.03. – 05.03.2021 Montag, Mittwoch und Freitag zur Schule.  (Di/Do Distanzunterricht)

 

Tabellarische Übersicht der Gruppen im Präsenzunterricht:

KW8
(22.02.-26-02.2021)

Montag
22.02.

Dienstag
23.02.

Mittwoch
24.02.

Donnerstag
25.02.

Freitag
26.02.

Gruppen im Präsenzunterricht (die übrigen Gruppen haben 
Distanzunterricht)

10a1

10a2

10a1

10a2

10a1

10b1

10b2

10b1

10b2

10b1

10c1

10c2

10c1

10c2

10c1

10d1

10d2

10d1

10d2

10d1

10e1

10e2

10e1

10e2

10e1

 

KW9
(01.03.-05-03.2021)

Montag
01.03.

Dienstag
02.03.

Mittwoch
03.03.

Donnerstag
04.03.

Freitag
05.03.

Gruppen im Präsenzunterricht (die übrigen Gruppen haben 
Distanzunterricht)

10a2

10a1

10a2

10a1

10a1

10b2

10b1

10b2

10b1

10b1

10c2

10c1

10c2

10c1

10c1

10d2

10d1

10d2

10d1

10d1

10e2

10e1

10e2

10e1

10e1

 

Die Einteilungen der Schülerinnen und Schüler in die jeweiligen 2 Klassengruppen wird durch die entsprechende Klassenleitung zeitnah mitgeteilt. 

Alle Klassen aller Jahrgangsstufen erhalten den neuen, ab 22.02.2021 gültigen Stundenplan ebenso über ihre Klassenleitungen.

 

- Verkürzte Zusammenfassung wichtigster Ausführungen -

  1. Ab Montag, 22.02.2021 werden die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs und des 12. Jahrgangs wieder Präsenzunterricht in der Schule erhalten; für alle anderen Schülerinnen und Schüler bleibt es beim Distanzunterricht nach dem aktuell gültigen Plan
  1.  Das pädagogische Betreuungsangebot für die Jahrgangsstufe 5 und 6 und das erweiterte Unterstützungsangebot für die Jahrgangsstufen 7-12 wird ab dem 15.02.2021 fortgesetzt. Das entsprechende Anmeldungsformular finden Sie hier.
  1. Die ursprünglich in der Klasse 8 für den Zeitraum vom 2. März bis zum 19. März 2021 vorgesehenen Lernstanderhebungen/Vergleichsarbeiten (VERA 8) werden auf den Beginn des kommenden Schuljahres (frühestens September 2021) verschoben.
  1. Mit einem gesonderten Erlass wird in Kürze die nach den Verwaltungsvorschriften zu § 6 der Ausbildungs- und Prüfungsordnung Sekundarstufe I (APO-SI) vorgeschriebene Anzahl der Klassenarbeiten in diesem Jahr reduziert. Im ersten Halbjahr ausgebliebene Klassenarbeiten müssen – sofern nicht bereits geschehen – nicht nachgeholt werden. Im zweiten Halbjahr sind zwei Leistungen im Beurteilungsbereich „Schriftliche Arbeiten" zu erbringen. Die ZP 10 gilt als eine dieser zwei Leistungen.
  1. Bereits aktuell ist die Durchführung von Schulfahrten (BASS 14-12 Nr.2) für die Zeit bis zum 31. März 2021 unzulässig. Wegen der anhaltend pandemiebedingten Unsicherheiten gilt dies ab sofort auch für die Zeit vom 1. April bis zum 5. Juli 2021.

Alle entsprechenden Ausführungen beziehen sich auf eine Vorgehensweise, die bis zum 05.03.2021 gilt, sofern nicht in diesem Zeitraum neue Vorgaben durch die Schulaufsicht erfolgen.

 

Wichtig:
Zeitnah im Laufe der nächsten Woche werden konkrete Umsetzungsbedingen für den Präsenzunterricht der jeweiligen Lerngruppen ab 22.02.2021 über die bekannten Kommunikationswege mitgeteilt.