Willkommen an der Schule mit Profilen.

Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid Logo und Header

Folgend finden Sie den Text zum Erlass "Vorgehen bei Risikokontakten innerhalb der Schule"

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Verlauf der COVID-19-Pandemie konnten wir beobachten, dass Kinder im Gegensatz zu Erwachsenen häufig eine geringere Empfänglichkeit für eine SARS-CoV-2-Infektion zeigen und auch weniger schwer erkranken. Damit hängt auch zusammen, dass es derzeit keine allgemeine Impfempfehlung der STIKO für Kinder und Jugendliche von 12 – 17 Jahren gibt, sondern nur für Kinder und Jugendliche mit einem besonderen Risiko. Für Kinder unter 12 Jahren ist ein eigener Impfstoff noch nicht verfügbar.
Besondere Bedeutung kommt deshalb der Implementierung und Umsetzung von Maßnahmen zur Eindämmung und Vorbeugung zu, die die Übertragung in Bildungseinrichtungen wirkungsvoll begrenzen und Infektionen und sekundäre Fälle von Quarantäne unter Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, im Haushalt und in der Kommune verhindern können.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 lt. der ab Freitag, dem 20.08. gültigen Inzidenzstufe bitten wir Sie für die Teilnahme an den Klassenpflegschaften Folgendes zu beachten:

- Die Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie getestet, genesen oder vollständig geimpft sind.
- Bitte bringen Sie den entsprechenden Nachweis zu der Sitzung mit. Dieser wird vor Eintritt in den Klassenraum von den Tutor*innen zur Kenntnis genommen.
- Eine Schnelltestung vor Ort ist nicht möglich, da die in der Schule vorhandenen Testkits den Schüler*innen vorbehalten sind.

 

Weiter gilt wie in der Einladung vermerkt:

 Coronabedingt ist die Teilnahme eines Elternteils erlaubt.
Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist während der ganzen Sitzung erforderlich.

 

Viele Dank für Ihre Unterstützung. 

3. Vorgehen bei Risikokontakten innerhalb der Schule (Quarantäne)

Insbesondere die Zeit unmittelbar nach den Sommerferien kann wegen der Urlaubsrückkehr zu einem vermehrten Infektionsgeschehen und damit zu Quarantäneverpflichtungen führen. Dabei trägt die Quarantäne von Personen, die einen engen Kontakt zu einer nachweislich infizierten Person hatten, wesentlich zum Infektionsschutz bei. Bei einer geringeren Wahrscheinlichkeit eines engen Kontakts rücken jedoch die möglichen negativen Auswirkungen vor allem für die Schülerinnen und Schüler zunehmend in den Vordergrund. Daher ist es wichtig, dass in der aktuellen Lage gerade innerhalb von Schulen eine differenzierte Betrachtung der maßgeblichen Kontakte einer nachweislich infizierten Person erfolgt.

Aus diesem Grund hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales in dem beigefügten Runderlass vom 12. August 2021 über das Vorgehen bei Risikokontakten innerhalb der Schule informiert. Hierdurch sollen in der Regel nur einzelne Schülerinnen und Schüler, nicht jedoch ganze Bezugsgruppen wie die Klasse, ein Kurs oder eine Betreuungsgruppe vom Unterricht, sonstigen verbindlichen Schulveranstaltungen oder Betreuungsangeboten ausgeschlossen werden. Folgende Regelungen gelten beim Umgang mit Risikokontakten in Schulen:

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 am Mittwoch, 18. August 2021 findet um 16:00 Uhr in unserer großen Aula die Einschulung an unserer Gesamtschule statt.

 Die geltenden Maßgaben für Kulturveranstaltungen nach § 1 Absatz 6 der Coronabetreuungsverordnung in Verbindung mit § 13 der Coronaschutzverordnung verlangen für die gesamte Dauer der Einschulung im Gebäude

  1. das Tragen von Masken,
  2. die Einhaltung von Mindestabständen,
  3. die einfache Rückverfolgbarkeit der Teilnehmenden (durch Dokumentation ihrer Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mailadressen – siehe Beiblatt)
  4. Um den Gesundheitsschutz für alle an der Einschulungsfeier Beteiligten zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, Ihr Kind unmittelbar vor dem ersten Schultag testen zu lassen. Dieser Test kann bei einem Testzentrum kostenlos („Bürgertest“) erfolgen, oder Sie führen bei Ihrem Kind einen Antigen-Selbsttest durch (höchstens 48 Stunden zurückliegende Testung). Diese Empfehlung gilt auch für alle anderen an der Einschulungsfeier teilnehmenden Personen (Eltern, sonstige Begleitpersonen) mit Ausnahme derer, mit einer Immunisierung durch Impfung oder Genesung.

Wir bitten Sie, im Sinne einer Rückverfolgbarkeit das zugesendete Beiblatt ausgefüllt zur Einschulung mitzubringen.

Es dürfen zwei Personen das Einschulkind begleiten.

 Wir freuen uns auf eine schöne Einschulungsfeier!

 Sandra Ihlefeld-Link, Abteilungsleitung Jg. 5 – 7

Informationen zum Schuljahresbeginn 2021/2022 in Corona-Zeiten

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

am 18. August 2021 beginnt an den Schulen in Nordrhein-Westfalen der Unterrichtsbetrieb im neuen Schuljahr 2021/2022. In der SchulMail vom 30. Juni 2021 hatte ich Sie über die Rahmenbedingungen für den Start in das neue Schuljahr informiert. Ich hatte angekündigt, in das neue Schuljahr grundsätzlich so zu starten, wie das vergangene Schuljahr beendet wurde: mit Präsenzunterricht, Ganztagsunterricht und Unterricht in allen Fächern nach Stundentafel in vollem Umfang aber auch mit Hygieneschutz, Testungen und der Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske im Innenbereich der Schulen.

 

Die aktuellen Inzidenzzahlen lassen einen solchen Schulbetrieb weiterhin zu. Es gibt aber auch deutliche Anzeichen dafür, dass weiterhin Umsicht geboten ist. Das Delta-Virus verbreitet sich in vielen Ländern schnell und führt zu einem Anstieg der Zahl der Infizierten. Auch wenn der Anstieg sich in Deutschland derzeit in nur kleinen Schritten vollzieht, ist es die stetige Tendenz nach oben, die Grund zur Achtsamkeit liefert.  

 

Ergänzend zur SchulMail vom 30. Juni 2021 gebe ich Ihnen folgende Hinweise:

banner corona schule
button schulministerum corona 2

button iPad

banner office faq

banner sorgenmail

banner Berufsberatung

button TdoT

banner download formulare

 

Terminübersicht



Kalender in Großansicht öffnen?
Klicken Sie bitte hier!

 

Banner Oberstufe

banner qa 2018

 

Entwicklungen angehen

Banner Neues Raumkonzept

 

Wir sind dabei

logo landesprogramm

logo fit4future

 

Förderverein

Banner Foerderverein

 

Kooperationen stärken

Banner Kooperationen

Schule mit Profilklassen

Banner Profile