Sehr geehrte Damen und Herren,

 in der Schülerbeförderung, insbesondere im Schülerspezialverkehr der Gemeinde, wurden im Rahmen der Verbesserung des Infektionsschutzes aufgrund der Corona-Pandemie-Lage    Änderungen in der bisherigen Linienführung vorgenommen und es werden ergänzend Zusatzbusse auf bestimmten Schulbuslinien eingesetzt. Dies führt offensichtlich  bei dem ein oder anderen Kind zu Verwirrungen.

Gerade für die neu eingeschulten Kinder (1. und 5. Klasse), welche bisher ggf. nicht den Schulbus nutzten, stellt die „normale Situation“ bereits eine neue Herausforderung dar.

Durch die aktuelle „Corona“-Situation wurden, insbesondere in den weiterführenden Schulen, darüber hinaus nun auch noch weitere Zusatzbusse eingerichtet.

Damit alle SuS und auch die Erziehungsberechtigten eine Übersicht bekommen, wann wo welcher Bus fährt, bitte ich Sie die SuS sowie die Eltern auf die Homepage der Firma Willms zu verweisen. Im digitalen Zeitalter sollte dies kein Problem darstellen.

http://www.willms-busse.de/html/schulbusplane_neunk_corona.html

  

Auch über die Internetseite der Gemeinde sind die einzelnen Busse mit einem direkten Link auf die Homepage der Firma Willms hinterlegt.

Link  zu der Internetseite "Anliegen: Schülerbeförderung" der Gemeinde

 

Das Aushängen der Bus Pläne an allen Haltestellen ist nicht möglich, da diese nicht regelmäßig aktualisiert werden können. Hierfür wird um Verständnis gebeten.

 

Mit freundlichem Gruß
Im Auftrag
(Stefan Franken)
Leitung des Familienamtes