Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid Logo und Header

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie ihr und Sie der Presse sicherlich entnommen haben, findet ab Mittwoch, dem 12.08.2020 der reguläre Schulbetrieb statt. Hierüber freuen wir uns sehr.

Maßgabe bei unserer Planung sind die Sätze aus der letzten Ministeriumsmail:
Im Schuljahr 2020/2021 soll der Schul- und Unterrichtsbetrieb in Nordrhein-Westfalen wieder möglichst vollständig im Präsenzunterricht stattfinden … Dabei muss der Schutz der Gesundheit der Lehrkräfte, der Schülerinnen und Schüler sowie aller am Schulleben Beteiligten sichergestellt sein. Zugleich soll durch eine möglichst weitgehende Rückkehr zu einem angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten das Recht der Kinder und jungen Menschen auf Bildung und Erziehung gesichert werden.

 

Aus den Vorgaben der Ministeriumsmitteilung ergeben sich die folgenden Konsequenzen für unseren Schulbetrieb:

  • Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände besteht (zunächst bis zum 31.08.2020) Maskenpflicht. Diese Pflicht beinhaltet auch das Tragen der Masken während des Unterrichts. Zuwiderhandlungen können eine Ordnungsmaßnahme zur Folge haben.
  • Eine Entbindung vom Präsenzunterricht auf Grund vorerkrankter Familienmitgliedern besteht nicht mehr. In diesem Falle sind innerfamiliäre Schutzmaßnahmen zu treffen.
  • Um vorerkrankte Schüler*innen zu schützen, entscheiden die Eltern, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. Hier wird das Einholen eines ärztlichen Rates empfohlen.
  • Schüler*innen, die während des Schultages COVID-19-Symptome aufweisen, müssen – nach Mitteilung an die Eltern – unverzüglich nach Hause geschickt werden. Bis zum Verlassen des Schulgebäudes und -geländes werden sie getrennt untergebracht.
  • Das Verwenden der Corona-Warn-App wird seitens des Ministeriums empfohlen.
  • Bis zu den Herbstferien soll der Sportunterricht im Freien stattfinden, sofern nicht zwingende pädagogische oder organisatorische Gründe dagegen sprechen.
  • Singen in Räumen ist bis zu den Herbstferien nicht erlaubt.
  • Die Abschlussprüfungen im Abitur und der ZP 10 werden zeitlich um ca. zwei Wochen verschoben. Die konkreten Termine gibt das Ministerium noch bekannt.
  • Jeder Schüler/jede Schülerin bekommt einen festen Sitzplatz zugewiesen. Diese Zuweisung und die Anwesenheit werden dokumentiert und vier Wochen aufbewahrt.
  • Jahrgangsübergreifende Gruppen (bei uns Profil) dürfen nicht gebildet werden. Daher wird der Profilunterricht im Klassenverband stattfinden.
  • Um eine Durchmischung während des Unterrichts zu vermeiden findet in der Sekundarstufe I mit Ausnahme von WP und Spanisch kein Kurssystem statt. Das heißt, die Schüler*innen lernen binnendifferenziert innerhalb ihres Klassenverbandes. So weit möglich setzen wir hierfür immer zwei Kolleg*innen ein, um die Schüler*innen bestmöglich zu fordern und zu fördern.
  • Diese Kursauflösung betrifft auch die Fächer katholische Religion, evangelische Religion und Praktische Philosophie. Die drei Fachschaften erarbeiten ein Konzept, das die identischen – von den Kernlehrplänen vorgegebenen – Inhaltsfelder sinnvoll verbindet.
  • In der Sekundarstufe II muss der Unterricht in Kursen erfolgen.
  • Die bisherigen Hygienemaßnahmen werden so weit wie möglich fortgesetzt. Da alle Schüler*innen unsere Schule zeitgleich besuchen, ist es nicht mehr möglich, die Schüler*innen über die Toiletten hereinkommen zu lassen, um sich die Hände zu waschen. Dieses soll vornehmlich im Klassenraum erfolgen.

 

  • Die Klassen werden ab 7.30 Uhr über verschiedene Eingänge in das Gebäude gelassen und verlassen es auch wieder hierüber:
    • Eingang 5er: Außentür R 16 (Gemeindeparkplatz/VHS-Eingang)
    • Eingang 6er: Außentür Technik-Raum
    • Eingang 7er: Noteingang Bücherei
    • Eingang 8er: Haupteingang
    • Eingang 9er: Außentür Musik (hinterer Schulgarten)
    • Eingang 10er: Treppenaufgang am Schulgarten
    • Eingang Oberstufe: Realschultoilette
  • Pausenbereiche werden stufenentsprechend getrennt und den Schüler*innen am ersten Schultag mitgeteilt.
  • Für die Fachräume, die innerhalb eines Tages von verschiedenen Klassen benutzt werden, stehen Flächendesinfektionsmittel zur Verfügung, mit denen die Schüler*innen die Kontaktflächen desinfizieren.
  • Im Informatikunterricht werden zusätzlich Handschuhe getragen.
  • Am Ende eines Schultages werden alle Räume inklusive Kontaktflächen durch das Reinigungspersonal umfänglich gesäubert.
  • Alle Räume werden regelmäßig durchlüftet.
  • Nicht alle Kolleg*innen sind auf Grund von Vorerkrankungen einzusetzen. Auf Grund der daraus resultierenden minimierten Personalkapazität werden in den Jahrgängen 7, 8 und 9 die beiden freien LIST-Stunden gestrichen. Die Schüler*innen erhalten hierfür Angebote zum Lernen auf Distanz. Um dieses bewerkstelligen zu können, werden alle Schüler*innen innerhalb der ersten zwei Schulwochen im Umgang mit Office365 geschult. Schüler*innen, die Spanisch gewählt haben, haben Unterricht.
  • Mittagsfreizeiten finden nicht statt.
  • Regenpausen finden im Klassenraum und im Klassenverband statt.
  • Mensabetrieb:
    • Essenszeiten sind gestaffelt:
      • Jahrgänge 5 und 6: 12.30 – 13.00 Uhr
      • Jahrgänge 7 – 12: 13.00 – 13.30 Uhr
    • Die Schüler*innen werden an gekennzeichneten Tischen jahrgangsweise zusammen sitzen. Eine Vermischung der Jahrgänge ist zu vermeiden. Nach der 1. Essenszeit werden die Tische gereinigt.
    • Für die Jahrgänge 5 und 6 werden jeweils ca. 55 Sitzplätze zur Verfügung stehen. Da die älteren Schüler*innen erfahrungsgemäß seltener die Mensa besuchen, stehen hier entsprechend weniger Plätze zur Verfügung.
    • Vor dem Betreten des Speisebereichs wird Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen. Beim Betreten der Speiseräume und während der Essensausgabe haben alle Kinder einen Mundschutz zu tragen. Am Platz kann dieser abgelegt werden.
    • Wenn die entsprechenden Sitzplätze belegt sind, müssen die Kinder vor der Mensa warten.
    • Der Kioskbetrieb wird noch geklärt. Wir bitten Sie dieses hinsichtlich der Verpflegung Ihrer Tochter / Ihres Sohnes zu beachten.

 

 

Für Fragen stehen wir Ihnen und euch gern zu Verfügung.

 

Das Schulleitungsteam der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid

banner corona

 

banner office faq

 

banner download formulare

 

Terminübersicht



Kalender in Großansicht öffnen?
Klicken Sie bitte hier!

 

Banner Oberstufe

 

banner qa 2018

 

Entwicklungen angehen

Banner Neues Raumkonzept

 

Wir sind dabei

logo landesprogramm

logo fit4future

 

Förderverein

Banner Foerderverein

 

Kooperationen stärken

Banner Kooperationen

Schule mit Profilklassen

Banner Profile