Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid Logo und Header

Profil Fit

In der Fit-Profilklasse stehen Bewegung und Gesundheit im Zentrum. In einer Umwelt, deren Bewegungsangebot immer eingeschränkter wird, kommt dem Schulsport für Kinder eine besondere Bedeutung zu. Vielfältige Zerstreuungsangebote werden vielmehr im Sitzen praktiziert (Fernsehen, Computerspiele). Bewegungsinteressierten und bewegungsbegabten Kinder werden immer weniger Anreize geboten. Hinzu kommt der Konsum von zu fetten und kalorienreichen Lebensmitteln. Gesundheitlich betrachtet kann der Bewegungsmangel in Verbindung mit ungesunder Ernährung zu Haltungsschäden und Übergewicht führen. Das Konzept der Fitklasse impliziert einen ganzheitlichen Erziehungsansatz. Ausgehend von den individuellen Voraussetzungen im körperlichen und motorischen Bereich sollen neben der Förderung im sportartenspezifischen Bereich auch soziale, emotionale und kognitive Dimensionen angesprochen werden. Die Leistungsfähigkeit wird gestärkt und der Teamgedanke durch Gemeinschaftserlebnisse befördert. Darüber hinaus geht es in der Fitklasse aber auch vor allem um die Förderung von Talenten und der Ermutigung zu sportlich guten Leistungen.
Schülerinnen und Schüler der Fit-Klasse sollen Spaß daran haben, sich zu bewegen und neue Bewegungsinhalte zu erlernen. Dies gilt für Mädchen und Jungen, die über eine gute motorische Grundbegabung und Spaß an der Bewegung verfügen. Zielsetzung ist, dass im Rahmen der Fitklasse gesunde, sozialkompetente und motivierte Sportler heranwachsen. Sie sollen z.B. aufgrund ihres fairen und engagierten Verhaltens eine gesellschaftliche Vorbildfunktion übernehmen können. Bei erhöhter Sportstundenanzahl durch Profilstunden aus dem Ganztagskontingent erhalten die Schüler Sportunterricht unter kompetenter Leitung und – wenn möglich – in Doppelbesetzung. So ist ein effektiver Unterricht in Kleingruppen und mit Leistungsdifferenzierung möglich. In Zusammenarbeit mit dem Fach Hauswirtschaft werden ernährungsphysiologische Themenbereiche behandelt und das eigene Ernährungsverhalten reflektiert. Bausteine anderer Fächer, z.B. Biologie und Gesellschaftslehrer ergänzen den Blickwinkel der Kinder. Diese Unterrichtsinhalte werden vertiefend in den Profilstunden aufgegriffen. Die Ziele der Sportklasse werden auch in Kooperation mit Vereinen verwirklicht, die Schnupperkurse ihrer Sportarten anbieten und dafür im Ausgleich leistungsstarken Nachwuchs erhalten. Die Zusammenarbeit mit den außerschulischen Kooperationspartnern bereichert die Erfahrungen insbesondere auch durch die Teilnahme an Wettbewerben.