Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid Logo und Header

Profil Englisch Plus

Zusätzlich zum regulären Unterricht bietet die Gesamtschule Neunkirchen- Seelscheid den Profilunterricht „Englisch Plus“ an. Es liegt auf der Hand, dass vertiefte Englischkenntnisse und die Fähigkeit, diese Kenntnisse mündlich und schriftlich anzuwenden, für die Zukunft junger Menschen im 21. Jahrhundert von zentraler Bedeutung sind. Ebenso hat man bessere Aussichten in Studium und Beruf, wenn Englischkenntnisse über den Rahmen des herkömmlichen Englischunterrichts hinaus erworben wurden. Indem der Profilunterricht „Englisch Plus“ in der Sek. I in stetig steigendem Maße durchgeführt wird, trägt er zur erweiterten Handlungssicherheit im Englischen erheblich bei. Neben der vertieften Sprachkompetenz ergeben sich für die Schüler dieses Profils sogar noch weitere Vorteile: Da sie sich kontinuierlich mit englischen, amerikanischen Sichtweisen auf naturwissenschaftliche, historische, politische, geografische oder wirtschaftliche Sachverhalte auseinandersetzen, bekommen sie deutlich mehr Angebote, um interkulturelle Perspektiven und Reflexionsfähigkeit auszubilden. Natürlich werden weitere englischsprachige Länder wie Kanada, Süd Afrika, Indien oder Australien thematisch ebenso behandelt. Auch wenn es bisweilen schwierig sein mag, sich mit unterschiedlichen Sachthemen auf Englisch zu beschäftigen, so ermöglicht der Unterricht in dem Profil den Schülerinnen und Schülern eine Vielfalt an Themen und Interessensgebieten in der Fremdsprache zu erarbeiten und schult somit das Umgehen und Verständnis mit Sprache.

„Englisch Plus bedeutet“: „Lernen in zwei Sprachen“; An der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid sind dies Englisch und Deutsch. Den Kern des „Sprachenprofils“ macht das erweiterte Themenrepertoire aus, welches sich am bilingualen Sachfachunterricht orientiert.

Die Schüler des Profils „Englisch Plus“ bilden von Klasse 5 bis 10 Profilklassen, deren Stundenplan etwas anders aussieht als der der anderen Klassen. Zu keinem Zeitpunkt jedoch haben Sprachprofilklassen mehr Wochenstunden zu absolvieren als Klassen anderer Profile. In den Klassen 5 und 6 hat unser Profil zunächst verstärkten Englischunterricht: in Klasse 5 und Klasse 6 sechs statt der jeweils für nicht-„Englisch Plus“- Klassen vorgesehenen vier Stunden. Die zusätzlichen Stunden (Profilstunden) sollen dafür verwendet werden, u.a das Lernen in einem bilingualen Sachfach vorzubereiten oder Themen zu behandeln, die im regulären Unterricht nicht vorkommen. Dies kann z.B. durch vertiefte Wortschatzarbeit geschehen oder durch besonders intensives Fördern des mündlichen Sprachgebrauchs, sodass die Profilschüler noch selbstverständlicher  Englisch als Umgangssprache im Unterricht benutzen als andere. Die Schüler dieses Profils arbeiten von Anfang an mit dem Lehrwerk HEADLIGHT, das inhaltlich dem Lehrbuch LIGHTHOUSE entspricht, jedoch vertiefende Materialien und Differenzierungen auf höherem Niveau sowie adaptierte Originaltexte enthält. Sie schreiben parallel die gleichen Klassenarbeiten im Fach Englisch wie die Kinder der anderen Profilschwerpunkte, wobei in jedem Jahr – wie für alle anderen Klassen auch - eine Klassenarbeit durch eine mündliche Prüfung ersetzt wird. Zusätzlich lesen die Schülerinnen und Schüler des Profils in jedem Jahr eine altersgerechte Lektüre.

 

Grundsätzlich kann jedes Kind, das an der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid angemeldet wird, auch das Profil „Englisch Plus“ belegen. Allerdings gibt es einige deutliche Anhaltspunkte, die am Ende der Grundschulzeit darauf hindeuten, ob sich das  Sprachenprofil für ein Kind eignet.
Gute Noten in Sprache und Englisch können darauf hindeuten, dass ein Kind im Profil „Englisch Plus“ gut aufgehoben sein wird, bescheinigen sie doch gute Fähigkeiten im Umgang mit Sprache und Interesse an neuen Sachverhalten. Freude am Lesen, an Kommunikation und am Lernen generell sind im Profil „Englisch Plus“ unabdingbar. Kinder, die gerne Leistung bringen und sorgfältig arbeiten, haben in diesem Profil gute Chancen auf Erfolgserlebnisse. Lernen im Profil „Englisch Plus“, gerade auch im verstärkten Englischunterricht in den Klassen 5 und 6, zielt darauf ab, Talente und Stärken im Umgang mit der englischen Sprache weiter zu entfalten als es in anderen Profilen möglich ist. Das Profil ist nicht darauf angelegt und nicht geeignet, eventuelle Lücken im Englischen, die sich bereits während der Grundschulzeit aufgetan haben, zu schließen.

Für das Profil „Englisch Plus“ gelten die gleichen Lehrpläne wie für die anderen Profile auch. Sprachliche Fertigkeiten werden ebenso in Bezug auf Fachterminologie und Kommunikationsfähigkeit bewertet, wie es im regulären Englischunterricht auch der Fall ist.
In der Sekundarstufe I stehen für den Profilunterricht „Englisch Plus“ inzwischen in der Regel Lehrwerke deutscher Schulbuchverlage zur Verfügung, die besonders auf die Erfordernisse bilingualer Lerner abgestimmt sind und mit den Lehrplänen übereinstimmen. Hinzu kommen, wie in der Sek. II, Schulbücher aus englischsprachigen Ländern und von den Lehrkräften zusammengestellte Materialien. In der Sek. I erhalten Profilschüler außerdem zusätzlich das Lehrbuch, das auch die Klassen der anderen Profile benutzen.
Alle Lehrkräfte, die an der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid „Englisch Plus“ unterrichten, sind für das Fach Englisch ausgebildet und haben sich während ihrer Ausbildung oder im Rahmen von Fortbildungen mit den Besonderheiten bilingualen Sachfachunterrichts beschäftigt.

Die Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid strebt eine Partnerschaft mit einer Schule in Großbritannien an, um allen Schülerinnen und Schülern einen Schüleraustausch zu ermöglichen, bei dem sie ihre landeskundlichen und sprachlichen Fertigkeiten praktisch anwenden können. Des Weiteren werden im Rahmen der Klassenfahrten im Jahrgang 7 und 9 eine 5 tägige Studienreise nach Eastbourne und London angeboten, bei der erworbene Sprachkenntnisse bereits in Gastfamilien praktiziert werden können und interkulturelle Gegebenheiten erlebt werden dürfen.