Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid Logo und Header

20181124 103801

Ein breites Beratungs- und Mitmachangebot, musikalische Darbietungen und eine bunte Tombola wurden den Besuchern beim diesjährigen Tag der offenen Tür geboten. Bevor die Grundschülersich mit ihren Familien in den offenen Klassenräumen verteilten, wurden alle nach einer Ansprache von Herrn Himpeler durch die Klasse 6d, unter der Leitung von Herr Schmit, musikalisch begrüßt. Danach präsentierte der Darstellen und Gestalten Kurs des siebten Jahrgangs, unter der Leitung von Frau Sander, wie „Rhythmus aus der Schultasche“ klingen kann. 

Profile und andere Unterrichtsinhalte

Die Sportangebote, in Form von Bewegungsspielen und Volleyball, spiegelten nur einen geringen Anteil an Möglichkeiten unseres Sportprofiles wieder, während Musikinstrumente zahlreich ausprobiert werden konnten und das Können der Musikschüler gezeigt wurde. Experimentieren war wieder sehr beliebt, aber nicht nur naturwissenschaftliche Experimente, sondern auch Geschichte zum Mitmachen oder das Arbeiten an der Globus-Werkstatt. Auch das Kreativprofil durfte sich über eine Menge Zulauf beim Kerzen gießen freuen. 

Ab der fünften Klasse kommen immer mehr neue Unterrichtsfächer dazu. Somit war Konzentration im Technikraum beim Umgang mit der Säge angesagt. In der Küche wurde dieses Jahr ordentlich aufgetischt und so zauberten die Schülerinnen und Schüler in Hauswirtschaft ein verblüffendes Buffet. Bei den „Franzosen“ konnte man leckere Crepes essen, wohin gegen die „Spanier“ mit Bingo und „Schiffe versenken“ mit spanischen Zahlen und Verben lockten. 

Altbekannte Unterrichtsfächer wie Mathematik und Deutsch wurden mit Brüchen zum Darstellen und Anfassen, bzw. einer Gedichts-Werkstatt interessant gestaltet. Es wurden viele weitere Unterrichtsprojekte präsentiert.

Vielfältiges Beratungs- und Förderangebot

Die Schule präsentierte Stolz ein breites Beratungsangebot am Tag der offenen Tür. Nicht nur für die zukünftigen fünfer war dieser Tag interessant, sondern unter anderem auch für unsere potentiellen Oberstufenschülerinnen und Schüler. Diese konnten sich individuell vom Beratungsteam der gymnasialen Oberstufe beraten lassen und gezielte Fragen stellen. Auch im Bereich der Förderung blieben keine Fragen offen, da es Beratungsstände zur Inklusion und zur individuellen Förderung gab. Schüler des zehnten Jahrgangs haben die „Schüler helfen Schüler“ Nachhilfe ins Leben gerufen und standen ebenfalls für Fragen zu Verfügung. Darüber hinaus stellten auch unsere Schulsozialarbeiter ihre vielfältigen Beratungskonzepte vor und waren vor Ort, um Fragen zu beantworten. Ebenfalls konnten Eltern sowie Schülerinnen und Schüler beim Stand des „Stubo-Teams“ sich in Bezug auf den beruflichen Werdegang beraten lassen und bekamen Einblicke, was für vielfältige Möglichkeiten bestehen.

 Förderverein und Schulpflegschaft aktiv

Mit Unterstützung der Eltern konnte wieder ein großes Angebot an Speisen und Getränken vom Förderverein angeboten werden. Hierfür möchten wir uns für die großzügigen Spenden und Hilfsangebote herzlich bedanken.

Informationsbedarf der Eltern gedeckt

Rund um die Themen Einschulung, Schulabschluss und Bustransfer konnten sich die Eltern an Schautafeln informieren und in persönlichen Gesprächen mit der Schulleitung Fragen klären, sodass Unsicherheiten beseitigt und Klarheit geschaffen werden konnte. Das Schülersprecherpaar und die Schülervertretung gab bereitwillig Auskunft über Räume und wo sie zu finden sind. Zwar sind die Türen nun nicht mehr für alle offen, jedoch kann man sich auf der Homepage der Gesamtschule oder beim Schulleiterteam weiterhin über unsere Schule informieren. Bis bald, wir freuen uns auf euch. (Tobias Dick, Lehrer)

Tolle Spende

Im Rahmen einer symbolischen Scheckübergabe bedankten sich Schulleiter Alfred Himpeler und Fördervereinsvorsitzende Doris Hartmann bei Frau Heike Feld und Herrn Ralph Strömich von der KSK Köln bzw. Neunkirchen für eine sehr großzügige Spende. Das Geld fließt u.a. in den Bereich der Schulpartnerschaften und des Schüleraustauschs. (Foto)

Schulpartnerschaft

Am Samstag, 15.12.2018 wird dann im Rahmen eines kleinen Festakts die Schulpartnerschaft mit dem College St. Pierre aus der Partnergemeinde Les Essarts gefeiert. 

Alfred Himpeler, Schulleiter

 

20181124 121112

 

20181124 121112

 

20181124 121112

 

20181124 121112

 

20181124 121112

 

Neu

banner tagderoffnentuer 2018 2019

 

Banner Oberstufe

 

banner qa 2018

 

Terminübersicht



Kalender in Großansicht öffnen?
Klicken Sie bitte hier!

 

Banner Anmeldung 5er

 

Wir suchen

banner stellenangebot sek2

 

Entwicklungen angehen

Banner Neues Raumkonzept

 

Wir sind dabei

logo landesprogramm

 

Förderverein

Banner Foerderverein

 

Kooperationen stärken

Banner Kooperationen

Schule mit Profilklassen

Banner Profile