20180831 231239

 

Und trotzdem war es dunkel. Und zwar in der "Dunkelkammer", die die Hauptattraktion der Sonderausstellung im Deutschen Museum ist und in der man die Chlorophyllfluoreszenz beobachten kann. Schon am zweiten Schultag gönnten wir uns eine Forscher-Exkursion nach Bonn.

Die Ausstellung "Das Leuchten der Pflanzen" erklärt, was Photosynthese ist und dass man sie messen und sichtbar machen kann. Wir strahlten verschiedene Pflanzen mit speziellen Lampen an und durch eine Brille, die die hellen Anteile ausfilterte, sahen wir, wie die Teile der Blätter, in denen Chlorophyll enthalten ist, rot leuchteten. Die Plastikpflanzen, die sich dazwischen befanden, wurden auf diese Weise enttarnt.

Die Agrarwissenschaft misst entweder auf dem Boden oder aus der Luft, wie stark, gesund, leistungsfähig Nutzpflanzen sind, ob sie für die klimatischen Bedingungen geeignet sind, wie sie bewässert oder gedüngt werden sollen ...

Das Deutsche Museum bietet Schulen in unserem Kreis einen Bustransfer an, der im Eintrittspreis inbegriffen ist. Dadurch konnten wir diesmal (das vierte Mal bereits) an einem Kurztag den Besuch in Bonn absolvieren.

Jana Janich, Tutorin der Forscherklasse 9b
30.08.2018

 

20180830 101332

 

20180831 231010